IMG_8129.JPG.jpg

Familienbücherei Poppenhausen
Obere Straße 5
97490 Poppenhausen

Unterfranken

Ansprechpartner:
Ulrich Müller, Tel. 09725-706406

info@buecherei-poppenhausen.com

Öffnungszeiten:

Sonntag   10.00 bis 11.30 Uhr

 

Ostersonntag geschlossen!

Mittwoch  09.00 bis 10.00 Uhr

Mittwoch  17.30 bis 19.00 Uhr

Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.

Jorge Luis Borges

Langersehnt: Die Familienbücherei Poppenhausen wieder offen!

 

Seit Sonntag, den 14.03.2021 sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für unsere Leser da:

     SO 10:00 – 11:30 Uhr

     MI 9:00 – 10:00 Uhr und 17:30 – 19:00 Uhr

 

Natürlich gibt es wieder wichtige Regeln für Ihre Gesundheit zu beachten:

  • Möglichst nur 1 Besucher je Familie

  • FFP 2 Maske

  • Maximal 4 Besucher zugleich in den Büchereiräumen

  • Abstand halten

 

Ansonsten dürfen Sie alles erwarten, was schon vorher geboten wurde:

  • Aktuelle Auswahlen an Romanen, Zeitschriften, Hörbüchern und Filmen

  • Familienfreundliche Betreuung und Beratung

 

Sie kennen die Familienbücherei noch nicht? Dann wird es Zeit!

 

Sie finden uns in Poppenhausen in der Oberen Straße 5 (Altes Rathaus); Nutzer kann jeder werden, mit dem Familienbeitrag von 8,00/Jahr kann jedes Familienmitglied nach Herzenslust ausleihen.

Natürlich können Sie sich auch vorab ein Bild von unseren Aktivitäten und Angeboten machen über unsere Homepage: www.buecherei-poppenhausen.com

 

Wir freuen uns auf Sie!

Unsere aktuelle Buchempfehlung:

HOPE NEVER DIES –

von Andrew Shaffer

Die Hoffnung stirbt nie! Diesen Titel wählte der Autor schon 2018, als er diesen amüsanten und geistreichen Krimi veröffentlichte.

 

Heute ist die Hauptfigur Joe Biden auf die politische Bühne zurückgekehrt und verkörpert die Hoffnung vieler Menschen, dass sich mit ihm wieder einiges bessert in Bezug auf die Politik der Weltmacht USA!

 

Und etwas Hoffnung und Ablenkung können wir doch alle in diesen Zeiten alle  gut gebrauchen.

Wir haben deshalb diesen und auch den Folgeband "Hope rides again" für Sie erstanden. Lesen Sie dazu unser Leseempfehlung!

Seit Weihnachten 2020 neu auf der Homepage!

Ulrich Müller liest das Märchen "Frau Holle"

Wir haben es geschafft! -Die Digitalisierung unser Medien ist abgeschlossen.

Poppenhausen,  31. Dezember 2020 - In nicht einmal einem Jahr stemmte ein Team der Bücherei in über 1000 Arbeitsstunden die Umstellung von Karteikartenbetrieb auf Scanner und Laptop.

Über 8.000 Medien wurden gesichtet, neu katalogisiert, mit Barcode versehen und wieder einsortiert.

Die Arbeit mit dem Scanner beschleunigt und vereinfacht die Arbeit bei der Ausleihe erheblich und wird auch für unsere Leser zu mehr Komfort führen. Lesen Sie mehr dazu auf der Seite "Neuigkeiten/Termine. Klicken Sie dazu einfach auf den Button!

Abschied und Aufbruch in der Bücherei

Poppenhausen, 17.09.2020

Die Familienbücherei Poppenhausen verab-schiedet langjährige Mitarbeiterin und steigt in die digitale Ausleihe ein.

Zum ersten Mal seit Februar trafen sich wieder alle Team–Mitglieder der Bücherei im Pfarrheim Poppenhausen mit dem nötigen Abstand, aber auch voller Wiedersehens-freude.

Zuerst galt es, mit Frau Ursula Müller eine langgediente Mitarbeiterin aus dem aktiven Büchereidienst zu verabschieden. Ulrich Müller fasste kurz den aktuellen Stand der Bücherei zusammen.

Hauptteil des Abends aber war eine Schulung der Mitarbeiter für die künftige digitale Ausleihe.

Was lesen denn die anderen so?  - Lesetipps!

Felicia empfiehlt eine Autorin, die sie auf der Frankfurter Buchmesse entdeckt hat. Obwohl ihre Bücher sich äußerlich ähneln, sind sie inhaltlich komplett verschieden und doch auf ihre eigene Weise fesselnd, abwechslungsreich, überraschend und spannend!

Unsere Leserin Heidi Popp empfiehlt den Thriller "Versunken" von Sabine Thiesler

Der Seemann Malte ist auf der Flucht. Er wird wegen Mordes gesucht. Keine Papiere, kein Geld, kein Zuhause, keine Freunde. Wie soll es weitergehen?

Im Hafen von Nizza trifft er auf Werner, der mit seiner Luxusyacht alleine unterwegs ist.

Malte gewinnt Werners‘ Vertrauen und setzt mit ihm nach Korsika über. An Bord reift sein Plan, Werners‘ Identität anzunehmen. Eine Geschichte, die den Leser an Patricia Highsmiths "Der talentierte Mr. Ripley" erinnert, aber ihren eigenen Weg nimmt.

Thees Uhlmann ist mit seinem Erstlingswerk gleich ein Volltreffer gelandet. "Sophia, der Tod und ich" handelt von den Dingen, die wirklich wichtig sind im Leben. Der Autor versteht es vortrefflich, mit Humor und Leichtigkeit dieses Thema in einen Roman zu packen. Was will ich noch, wenn einer an der Wohnungstür klingelt, sich als der Tod vorstellt und mir sagt, dass ich noch drei Minuten habe und er mir auch gerne noch einen Wunsch erfüllt?!

Der Leiter des Büchereiteams empfiehlt einen Geschichtskrimi von Robert Harris

Im Roman "Vaterland" geht es um mysteriöse Morde, die sich an Hitlers 75. Geburtstag in Berlin ereignen.

Die Perlenschwester von Lucinda Riley ist der vierte Band einer spannenden und anrührenden Familiengeschichte von sieben Adoptivschwestern. Die junge Frau gelangt auf der Suche nach ihrer Herkunft nach Australien.

Die Nr. 1 der New York Times Bestsellerliste jetzt auch bei uns in der Bücherei zu haben und echt lesenswert!

 

Eine Story, die nicht nur vom Wohlfühlgewicht handelt, aber auch. Eigentlich eine schöne Teenie-Geschichte, die aber auch eine Botschaft hat!

Mehr dazu nach einem Klick!

Dein Lesetipp?

Du bist Leser(in) unserer Familienbücherei in Poppenhausen? Dann könnte hier die Empfehlung für dein Lieblingsbuch stehen!

Please reload

FOLLOW ME

  • Wix Facebook page
  • Twitter Classic
  • c-youtube

©2021 by Herbert Then